top of page

1:2 Niederlage im Testspiel gegen die SC Freiburg U20



In einem unterhaltsamen Spiel unterliegt die 1. Mannschaft unglücklich mit 1:2 gegen die guten und aufsässigen Reserven des Bundesligisten SC Freiburg Frauen. Zwei Mal wurde der Start in die Halbzeit komplett verschlafen und man wurde in den Anfangsminuten mit einem Gegentreffer bestraft.


Im Verlauf des Spiels konnte sich das Team aber eine Fülle an Chancen herausspielen, bei welchen der Torerfolg aber aufgrund von zu wenig Entschlossenheit, falschen Entscheidungen, fehlender Präzision, der gegnerischen Torhüterin oder am Schluss auch von der Latte verhindert wurden.

Das Tor der Red Boots, bei welchen noch 6 Spielerinnen fehlten, erzielte in der 55. Minute Julia Pfannschmidt per Kopf nach einem gut getretenen Freistoss von Annina Enz.


Es war auch in diesem Spiel wieder ein positiver Trend erkennbar. Die Mannschaft hat viel am konstruktiven Spiel und den Wegen in den Strafraum gearbeitet. Jetzt muss nur noch die Kaltblütigkeit und Überzeugung vor dem Tor kommen. Die Möglichkeit sich dort zu verbessern, gibt es nächsten Samstag, 03. Februar (14:00 Uhr im Herrenschürli), denn dann spielt die erste Mannschaft gegen den amtierenden Schweizer Meister FC Zürich Frauen und wird dort wohl nicht mehr so viele Chancen erhalten.


28.01.2024, Bericht Olivier Häusermann, Fotos Anna Tørsløv



170 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page