top of page

Rücktritt Selver Hodzic

Lothar Mayer

1. Mai 2022

Keine Vertragsverlängerung

Selver Hodzic in der neuen Saison nicht mehr Trainer von Red Boots Aarau

Zu Beginn der laufenden Saison in der AXA Women`s Super League hat Selver Hodzic das Traineramt bei den FC Aarau Frauen übernommen.Nun sind sich Verein und Coach im beiderseitigen Einvernehmen übereingekommen, den per 30.06.2022 auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern.

Die erste Saison der Red Boots Aarau in der höchsten Schweizer Spielklasse verlief äusserst positiv. Das Ziel, der Klassenerhalt, ist vorzeitig erreicht worden. „Die Ziele mit einem unerfahrenen und jungen Team sind erreicht worden. Ich freue mich nun mit dem Team auf die Play-Offs, in denen wir gemeinsam alles geben wollen und nochmals für gute Ergebnisse sorgen wollen“, so Hodzic. Persönliche Gründe veranlassen Hodzic, diese Entscheidung so zu treffen. Nächstes Jahr wird Hodzic mit der UEFA PRO LICENCE beginnen. „Es war eine super Erfahrung und ich bin sehr dankbar, habe sehr viel gelernt und habe mich weiter entwickelt. Der Mannschaft und dem Verein wünsche ich für die Zukunft alles Gute.“ „Wir bedanken uns herzlich für seinen Einsatz und wünschen ihm auf seinem weiteren sportlichen Weg alles Gute und viel Erfolg“, so Willy Wenger, Co.-Präsident der FC Aarau Frauen. Die Play-Offs sind für alle nun eine zusätzliche Motivation. Das erste Spiel ist am 7. Mai 2022, 16.00 Uhr, im Aarauer Schachen gegen Servette Genf.


Bilder: Hans Riegler und Toni Lüscher




bottom of page